Kostenloser Gas-Tarifrechner

Sparen Sie Geld und schützen Sie die Umwelt indem Sie Ihren Gasanbieter wechseln!

1. Ihr Gesamtverbrauch Richtwerte: Wohnung 30 m 3.500 kWh, Wohnung 50 m 5.000 kWh, Wohnung 100 m 12.000 kWh, Reihenhaus 20.000 kWh, Einfamilienhaus 35.000 kWh
3.500 kWh
5.000 kWh
12.000 kWh
20.000 kWh
35.000 kWh

3. Suche starten

Drei Gründe für den Anbieterwechsel

14. März 2011, 10:17 Uhr, Autor: admin , Kategorie: Allgemein , Kommentar verfassen

Es gibt unterschiedliche Ansätze warum Energieverbraucher die Tarife vergleichen und den Anbieter wechseln. Bei Kohle sind es die Umweltprobleme, bei Atomkraft die Aspekte nachhaltiger Sicherheit, während bei Gaskunden der Preis im Fokus steht.

Nachhaltigkeit, Umweltschutz und günstige Preise

Das die Produktion von Energie mit Hilfe der Kohlekraft nicht eben als sauber geht ist bekannt und leicht nachvollziehbar. Atomkraft gilt zwar hinsichtlich der Produktion als sauber und günstig, doch die Meldungen nach Harrisburg und Tschernobyl zum aktuellen dritten Unglück bei diesmal gleich drei Atomkraftwerken, sowie einem Lager für Brennstäbe in Japans Norden, sowie der auch nach Jahrzehnten noch ungelösten Endlagerfrage lassen an dieser Art vermeintlich ökologischer Wirtschaftlichkeit Zweifel aufkommen. Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Energiesparen sind inzwischen fest verankerte Themen, doch beim Wechsel des Gasanbieters geht es vor allem darum, von günstigen Preise zu profitieren.

Günstige Gaspreise statt langfristiger Ölpreisbindung

Herkömmliche Langzeitverträge lassen große Konzerne wie Ruhrgas bei Eon bereits Milliarden-Verluste beim Geschäft mit dem Gas verkünden, doch immer mehr kleine Anbieter können die eigentlich sinkenden Handelspreise durch die derzeitige Gas-Schwemme nutzen und die Gaspreise spürbar senken. Dadurch kommt Bewegung in den Wettbewerb, die Anbieter konkurrieren um die Kunden und diese profitieren von besonders günstigen Angeboten und Tarifen. Wer regelmäßig die Tarife vergleicht, kann Geld sparen.