Kostenloser Gas-Tarifrechner

Sparen Sie Geld und schützen Sie die Umwelt indem Sie Ihren Gasanbieter wechseln!

1. Ihr Gesamtverbrauch Richtwerte: Wohnung 30 m² 3.500 kWh, Wohnung 50 m² 5.000 kWh, Wohnung 100 m² 12.000 kWh, Reihenhaus 20.000 kWh, Einfamilienhaus 35.000 kWh
3.500 kWh
5.000 kWh
12.000 kWh
20.000 kWh
35.000 kWh

3. Suche starten

Anbieterwechsel – kinderleichter Gasvergleich

Die Gaspreise in Deutschland sind keinesfalls einheitlich, sondern können sich von Anbieter zu Anbieter um bis zu 20 Prozent unterscheiden. Für viele deutsche Haushalte kann sich der Anbieterwechsel deshalb als günstiger Schritt erweisen, um Energiekosten einzusparen. Ist erst einmal ein günstiger Lieferant gefunden, dann kann der Wechsel ganz problemlos erfolgen, denn dank Online-Vergleichsportalen ist der Anbietervergleich kinderleicht möglich geworden.

Seit einigen Jahren haben die deutschen Verbraucher die Möglichkeit, sich ihren Gasanbieter selbst auszusuchen und zu wechseln, um dadurch Kosten einzusparen. Viele Menschen scheuen sich jedoch noch immer vor diesem Schritt, da sie persönliche Nachteile und einen hohen Aufwand mit dem Wechsel vermuten. Ein Gasvergleich sowie der Wechsel des Anbieters ist jedoch wesentlich einfacher, als auf den ersten Blick erwartet werden mag.

Mit Gasvergleich günstigen Anbieter auswählen

Wer seinen Gaslieferanten wechseln möchte, hat viele verschiedene Anbieter zur Auswahl. Vor dem Wechsel sollte zunächst einmal herausgefunden werden, welche Gasanbieter den eigenen Wohnort überhaupt beliefern. In der Regel haben Verbraucher die Auswahl zwischen zwölf bis 14 Gasanbietern. Vor allem in den letzten Jahren haben viele große Lieferanten ihr Gebiet erweitert und sind dadurch nun bundesweit tätig. Hierdurch vergrößert sich die Auswahl für viele Gaskunden um einige überregionale Anbieter, doch wie findet man angesichts derartig vielfältiger Angebote nun den passenden Gasanbieter?

Online-Vergleich: schnell und effektiv

Durch das vielfältige Angebot sollte man sich jedoch nicht vom Anbieterwechsel abschrecken lassen. Mit einem speziellen Tarifrechner im Internet erfolgt der Preisvergleich innerhalb weniger Minuten. Hierzu ist lediglich die Eingabe der eigenen Postleitzahl und des Jahresverbrauchs an Gas in Kilowattstunden notwendig. Bei einigen Tarifrechnern wird zudem nach der Leistung in Kilowattstunden gefragt. Wer diesen nicht exakt kennt, kann sich auch ganz einfach an dem voreingestellten Standardwert orientieren.

Auf Grundlage der angegebenen Daten ermittelt der Tarifrechner die preiswertesten Anbieter in der Region, aus denen sich der Kunde ein Angebot auswählen kann.

Neuer Anbieter übernimmt Wechselformalitäten

Ist die Vorarbeit bis hierhin geleistet, dann ist ein Großteil des Anbieterwechsels bereits erledigt. Nachdem das Anmeldeformular beim zukünftigen Versorger eingetroffen ist, bleibt für den Kunden nicht mehr viel zu tun. Denn sämtliche Formalitäten, wie beispielsweise die Kündigung beim alten Versorger, werden vom neuen Anbieter übernommen. Nach vier bis sechs Wochen ist der Wechsel abgeschlossen und der Kunde wird vom neuen Gasversorger beliefert.